In Dresden sind erneut schwere Anschuldigungen gegen einen Mitarbeiter der Dresdner Parkeisenbahn aufgetaucht. Acht Jahre nachdem mehrere Fälle von Kindermissbrauch bekannt wurden und zu Entlassungen führten, steht nun ein ehrenamtlicher Assistent im Fokus der Ermittlungen. Die aktuellen Vorwürfe, die noch nicht im Detail öffentlich gemacht wurden, betreffen angeblich erneut Minderjährige, was die Frage nach der Effektivität der implementierten Schutzmaßnahmen aufwirft.

Im Bundesland Sachsen, speziell in der Stadt Dresden, wurde gegen den ehemaligen AfD-Bundestagsabgeordneten und Richter Jens Maier ein weiteres Disziplinarverfahren eingeleitet. Der 62 - jährige Maier, der sich mittlerweile im Ruhestand befindet, sieht sich mit schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert, die seine frühere Tätigkeit und seine politischen Aktivitäten betreffen.

Seite 10 von 25