Im Jahr 2024 stehen drei der beliebtesten Schwimmbäder Dresdens möglicherweise vor dem Aus. Das Elbamare, das Luftbad Dölzschen und das Stauseebad in Cossebaude könnten aufgrund finanzieller und struktureller Herausforderungen geschlossen werden, warnen die Linken. Diese Entwicklungen rufen nach entschlossenen Maßnahmen der Stadtverwaltung, um die Freizeitstätten für die Bürger zu erhalten.

In Dresden wurde ein kürzlich eingeführtes Verkehrsexperiment, das am 8. April begann und bis zum 16. Juni dauern sollte, vorzeitig beendet. Dieser Versuch zielte darauf ab, die Situation für Radfahrer zu verbessern, hatte jedoch gleichzeitig erhebliche Auswirkungen auf den übrigen Verkehr. Als Reaktion darauf kündigte die Stadtverwaltung Dresden an, dass am kommenden Sonntag, den 28. April, die Radverkehrsanlagen am Blauen Wunder zurückgebaut werden. Dies betrifft vorerst nur die Zufahrten in Richtung Schillerplatz, während die Anlagen auf dem Blauen Wunder selbst zunächst erhalten bleiben.

Seite 18 von 25